You are hereApp / Office

Office


all apps Microsoft Excel, Word and the like

GoodReader in iTunes

GoodReader
GoodReader
Reader für PDF-Dateien mit vielen Funktionen. Synchronisationsmöglichkeiten und Cloud-Zugang inklusive

Documents in iTunes

Documents
Documents
Reader for many different file formats including access to cloud services

Wunderlist 2 - changes

In this post there is a description how to get the Data from the Wunderlist SQLite Database with a Firefox extension. With the new version the location of the database file has changed.

Excerpt from the Wunderlist Support site:

On Mac if you have the App Store version of Wunderlist 2:
/Users/yourname/Library/Containers/com.wunderkinder.wunderlistdesktop/
Data/Library/Application\ Support/Wunderlist

If you have the version downloaded from www.6wunderkinder.com:
/Users/yourname/Library/Application Support/Wunderlist/

The name of the file is WKmodel.sqlite

If you have the Windows App installed:
It is located in the users roaming profile: c:\Users\Username\AppData\Roaming\6Wunderkinder\
Wunderlist\Wunderlist.dat

An updated SQL query for SQLite is available for download as a textfile. The query just gets the data without the new subtasks:

Select T.ZTITLE,T.ZNOTE,datetime(T.ZCOMPLETEDAT,'unixepoch'),L.ZTITLE From ZRESOURCE AS T INNER JOIN ZRESOURCE AS L ON L.Z_PK = T.ZTASKLIST order by L.ZTITLE

Wunderlist - task management in the cloud

For task management in the cloud there is a neat little (free!) app available: Wunderlist from the Berlin based company 6Wunderkinder. It runs on all common PC operating systems including iOS devices and Android as well as in the browser.

Wunderlist

Please be aware that the sync function uses the cloud, so all entries are stored on Amazon S3 servers. So this is not a secure solution for private data - for the shopping list that might be okay. YMMV.

One drawback with the current version: there is no export available. Since I don't like software with a lock-in I checked the local folders: on Mac OS X Wunderlist saves the data in the file ~/Library/Wunderlist/wunderlist.db, on Windows machines it is in c:\users\username\AppData\Roaming\Titanium\appdata\com.wunderkinder.wunderlist\wunderlist.db
Both files are SQLite databases which you can open with the SQLite Manager Firefox plugin.
With a SQL query you can extract the data from the tables "lists" and "tasks", join and export them to a CSV file.

Select T.name,T.done,T.note,datetime(T.done_date,'unixepoch'),L.name From tasks AS T INNER JOIN lists AS L ON T.list_id = L.id order by L.name

SQLite Wunderlist.db

The SQL query shown above is available for download as a textfile.

Update: In Wunderlist 2 the location of the SQLite database has changed, please see this post on cubewot.de.

Convertcenter - Umrechnungen einfach gemacht

Was bedeuten die 224KBit/s Uploadgeschwindigkeit vom ADSL-Anschluß in Megabyte pro Stunde. Diese und ähnliche Umrechnungen kann man per Excel erledigen:
224 Kbit/s durch 8 teilen
28 KByte/s mal 3600 Sekunden nehmen
100800 KB/h durch 1024 teilen
98,4375 MB/h
Schneller kommt man auf die richtige Antwort mit dem www.convertcenter.com

ConvertCenter

Scintilla: SciTe und Notepad++

Für das tägliche Schreiben an einfachen Texten ist ein leistungsfähiger, erweiterbarer und flexibler Editor unverzichtbar. Textedit unter MacOS X sowie Notepad unter Windows decken nur die Minimalanforderungen ab und sind für anspruchsvollere Aufgaben unbrauchbar. Zu DOS-Zeiten war der QEd von Semware lange Jahre mein Favorit, unter Windows kam dann irgendwann der Programmer's File Editor von Alan Phillips mit Makros und flexibler Hotkeybelegung auf Platz 1. Letzerer wird aber seit 1999 nicht mehr weiterentwickelt und so bin ich heute bei der Editorkomponente Scintilla gelandet.
Die Variante für Puristen ist der Editor SciTe, unter Windows und Linux verfügbar. Als Portierung auch unter Darwin.

SciTe Screenshot

Der Editor läßt sich auch in der aktuellen Version 2.02 mit der Sprachdatei für Version 1.73 eindeutschen. Dazu die locale.de.properties in locale.properties umbenennen und in das Programmverzeichnis kopieren. Zur einfachen Konfiguration der unzähligen Möglichkeiten gibt es auch ein eigenes Werkzeug, das SciTe Configuration Tool.

SciTe Configuration Tool Screenshot

Alternativ lohnt es sich, die auf Scintilla basierende Entwicklung Notepad++ (nur für Windows), anzusehen. Ebenfalls kostenlos unter der GPL verfügbar.

Notepad++ Screenshot

Kleinteilemagazin als Legoturm

Bei Aldi Süd gab es letzten Sommer Kleinteilemagazine für 6,99 EUR das Stück im Angebot. Eine Variante mit 33 Fächern und eine mit 17 Fächern, daraus läßt sich hervorragend ein Turm für Legoteile bauen. Die Magazine können von hinten beleuchtet werden, damit sind die Teile vorne gut sichtbar. Die Idee für den Legoturm ist schnell in Google Sketchup skizziert: Die Magazine werden im Hexagon angeordnet, auf drei zurechtgeschnittene und in Legofarben lackierte Bretter montiert und mit Gewindestangen fixiert. Das Ganze auf einen Drehteller montiert und von innen mit einer Leuchtröhre versehen.

3D-Zeichnung Legoturm Google Sketchup

Zum Nachbauen gibt es die Sketchup Datei hier zum herunterladen. Als Farben für die Bretter passen feuerrot RAL 3000, rapsgelb RAL 1021 und laubgrün RAL 6002 ganz gut zu den bunten Legosteinen. Fertig sieht das Ganze dann wie unten aus - jetzt muss man nur noch sicherstellen, dass die Kinder nicht alles durcheinanderbringen :-)

Legoturm

Excel-Tabelle als Graphik speichern

In Heft 11 der c't 2007 gibt es auf Seite 194 einen guten Tipp, wie man eine Excel-Tabelle als Graphik speichern kann.
Dazu den gewünschten Bereich markieren und die Umschalttaste gedrückt halten bevor man in das Menü "Bearbeiten" geht. Es erscheint der zusätzliche Eintrag "Bild kopieren":
Excel1
Anschließend wird im Folgedialog über die Auswahl "Wie ausgedruckt" der Tabelleninhalt mit der im Druckertreiber eingestellten Auflösung in die Zwischenablage kopiert.
Excel2

BLOG-CV

DOS 1990
Windows 1991
Online 1993
Linux 1994
Mac 2005
Flickr 2007
Twitter 2007
Blogger 2009
Bricklink 2009
Geocaching 2012
Minecraft 2015